Unterliegt Ihre Trinkwasserinstallation der Untersuchungspflicht laut TrinkwV? Dies lässt sich leicht durch das Zutreffen der folgenden 3 Punkte beantworten:

  • Trinkwasser wird für gewerbliche (also beispielsweise bei der Vermietung von  Wohnungen) oder öffentliche (etwa in Kindergärten oder Schulen) Zwecke genutzt.
  • Es besteht eine Großanlage zur Trinkwassererwärmung (>400 Liter Speichervolumen) oder beträgt das Volumen der Rohrleitung zwischen dem Trinkwassererwärmer und der entferntesten Entnahmestelle mehr als 3 Liter.
  • Duschen oder andere Einrichtungen, in denen eine Vernebelung des Trinkwassers üblich ist, sind installiert.

Ergibt sich aus den genannten Punkten für Sie eine Untersuchungspflicht auf Legionellen unterstützen wir Sie hierbei gern mit folgenden Leistungen:

  • Unterstützung zur Planung eines Probenahmeprogrammes
  • Probenahme durch einen zertifizierten Probenehmer
  • Transport der Proben ins Labor
  • DIN-konforme Laboranalyse nach TrinkwV auf Legionella spec.
  • Bewertung der Ergebnisse
  • Berichterstellung, Bereitstellung und Archivierung der Prüfberichte